Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Victron BatteryProtect 12/24V 65A

Victron BatteryProtect 12/24V 65A

Normaler Preis ‚ā¨49,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis ‚ā¨49,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

ūüöö Versand in 1-3 Werktagen

 

BatteryProtect 12/24V 65A von Victron Batterieschutz

 

Der BatteryProtect trennt die Batterie von den weniger wichtigen Verbrauchern, bevor sie vollst√§ndig entladen ist (wodurch sie besch√§digt w√ľrde) bzw. bevor sie nicht mehr √ľber ausreichend Energie zum Starten des Motors verf√ľgt.

 

12/24 V automatische Erkennung des Spannungsbereichs

Der BatteryProtect erkennt die Systemspannung automatisch.

Einfach Programmierung

 

 

Der BatteryProtect lässt sich so einstellen, dass sie sich bei mehreren verschiedenen Spannungen ein- bzw. ausschaltet. Die Siebensegmentanzeige gibt dann an, welche Einstellung gewählt wurde.

Eine besondere Einstellung f√ľr Lithium-Ionen-Batterien

 

In diesem Modus lässt sich der BatteryProtect durch das VE.Bus BMS steuern. Hinweis: Die BatteryProtect kann auch als Ladungsbrechers zwischen einem Batterieladegerät und einem Li-Ionen-Akku verwendet werden. Siehe Anschlussplan im Handbuch.

 

Extrem niedriger Stromverbrauch

 

Das ist wichtig im Falle von Lithium-Ionen-Batterien, insbesondere nach dem Abschalten aufgrund eines niedrigen Spannungslevels. Bitte beachten Sie hierzu auch unser Datenblatt √ľber Lithium-Ionen-Batterien und das Handbuch des VE.Bus BMS f√ľr weitere Informationen.

 

√úberspannungsschutz

 

Damit empfindliche Verbraucher nicht durch eine √úberspannung besch√§digt werden, wird die Last immer dann abgeschaltet, wenn die Gleichspannung den Wert von 16 V bzw. 32 V √ľberschreitet.

 

Explosionsschutz

 

Keine Relais sondern MOSFET-Schalter und daher keine Funkenbildung. Ausgang f√ľr verz√∂gerten Alarm Der Alarm-Ausgang wird dann aktiviert, wenn die Batteriespannung mehr als 12 Sekunden lang unter den voreingestellten Wert zum Abschalten f√§llt. Das Einschalten des Motors aktiviert daher den Alarm nicht. Der Alarm-Ausgang ist ein kurzschlussgesch√ľtzter offener Kollektor-Ausgang, der mit der negativen (Minus-) Schiene verbunden ist. Max. Strom 50 mA. Der Alarm-Ausgang wird normalerweise dazu verwendet, um ein akustisches Signal, eine LED oder ein Relais zu aktivieren.

 

Lastabschaltungs- und Wiederanschlussverzögerung

 

Die Last wird 90 Sekunden nach Aktivierung des Alarms abgeschaltet. Steigt die Batteriespannung innerhalb dieses Zeitraums (nachdem zum Beispiel der Motor gestartet wurde) erneut bis auf den Schwellwert zum Anschlie√üen an, wird die Last nicht abgeschaltet. Die Last wird 30 Sekunden nachdem die Batteriespannung den vorgegebenen Spannungswert zum Wiederanschlie√üen √ľberschritten hat, wieder angeschlossen.

Vollständige Details anzeigen

Auch beliebt bei uns: